Das neue Interface für die Google-Suche

Höher, schneller, weiter – oder besser gesagt: noch klarer, noch übersichtlicher, noch mehr aufs Wesentliche konzentriert. So präsentiert sich das neue Interface von Google.

Gestern war es soweit: Google hat die bereits angekündigte adaptierte Benutzeroberfläche online gestellt. Im Laufe des Tages hat sich das Design der Googlemaske mehrmals verändert. Je nach Browser waren die Neuheiten früher oder später für alle User sichtbar. Und warum? Google will mit dem Redesign alle Dienste plattformübergreifend nutzbar machen – in einer Art und Weise, die sich auf allen Geräten ähnelt.

googleSo ist möglicherweise auch der Griff zur dunkelgrau hinterlegten Menüleiste zu erklären, die in Kombination mit Weiß und Orange sehr stark an die Android-Oberfläche erinnert.

Bei mir hat sich bis spätabends viel getan.

Reduce to the max: Was ist alles neu?

  • Menüleiste im Headerbereich: Der dunkelgraue Balken, der als Menüleiste dient, ist mir gleich zu Beginn aufgefallen.
  • Die Links unter der Box sind nun nach unten links gewandert. Der Link zum Anpassen des Hintergrunds musste daher weichen.
  • Auf den zweiten Blick fallen die Veränderungen in der linken Navigationsleiste auf: Die Optionen sind nun ausgegraut – der Aktivstatus rot. Vorbei ist es mit den verspielten, plastischen und bunten Piktogrammen – schlichte, graue grafische Icons und Links lenken den Blick aufs Wesentliche – auf die Suche im World Wide Web.
  • Ganz neu: Die Startseite von Google hat nun eine Fußzeile mit Links zu weiterführenden Informationen. Nun haben diese Links auch einen Platz gefunden.
  • Das Logo auf der Startseite ist nun deutlich kleiner. Ebenso der „Google-Suche“- und der „Auf gut Glück“-Button.
  • Der Suchbutton auf den Ergebnisseiten ist nun blau. Geziert wird er durch eine Lupe.
  • Das Suchfeld ist nun hellgrau hinterlegt.
  • Die URL findet nun zwischen Titel und Beschreibung und fällt somit schneller in den Blick des Users.

Ordnung macht süchtig – Redesign für alle Google-Dienste

google1Wie sollte es anders sein? Das Design-Update zieht sich wie ein roter Faden durch alle Google-Dienste. Gestartet wird neben der Google Suche mit Google Maps, Google Mail und Google Mobile.

Bei Google Maps punkten eindeutig die größere Karte und das neue Layout des Routenplaners. Nett ist der blaue Suchbutton mit einem Lupen-Icon.

Vorher-Nachher-Bilder zu Google Maps.

Nur wenige Stunden vor dem Launch des Redesigns hat Google sein Social-Media-Konzept ins Rennen geschickt. Der mittlerweile schon weit bekannte +1-Button wurde neben allen Ergebnissen platziert (dafür muss man eingeloggt sein).

Peter Wetzlmaier, am 30.06.11
Schlagworte: , , , , , , ,

Kommentare

  1. Das neue Interface für die Google-Suche | Seo Blogs Today

    [...] hat sich das Design der Googlemaske mehrmals verändert. Je nach Browser waren die Neuheiten [...] Blog – gesagt.getan. Salzburg We also recommend you to visit Internet1marketing.com for Internet Marketing Tools And Courses [...]

  2. DEtektiv

    Ordnung macht süchtig .. finde ich genau den richtigen Ausspruch.

    Ich in ordnungssüchtig und finde es daher supergeil :)

Sie sind anderer Meinung? Gleicher Meinung? Haben eine Frage oder Kommentar? Sagen Sie es uns. Jetzt.

Kommentar verfassen

* Bitte füllen Sie mindestens die gekennzeichneten Felder aus


Navigieren Sie hier:

Farbe wählen: Diese Farbe verwenden Diese Farbe verwenden Diese Farbe verwenden Diese Farbe verwenden Diese Farbe verwenden Diese Farbe verwenden